Sexdepps – 30. September 2021 

Sexdepps    A-Cappella und Apéro
 

Auch dieses Jahr hat uns die Corona-Pandemie das Kulturvergnügen lange nicht gegönnt. Bis letzten Freitag konnten wir leider keinen der im 2021 geplanten Anlässe durchführen. Für Freitag, den 1.10.2021 hatten wir mit Plakaten und Newsletter zum Anlass mit den Sexdepps mit ihrem Programm «A cappella – Gesang und Dinner» eingeladen. Leider gab es nur wenige Reservationen, so dass eine weitere Absage drohte. Doch die Sexdepps hatten sich bereits mit intensivem Training auf diesen Anlass vorbereitet und wollten sich unbedingt wieder einmal vor Publikum präsentieren. Für ihren Auftritt in Wängi schlugen sie für dieses kleine Auditorium vor, anstelle des 3-Gang-Nachtessens einen «Apéro mit Gesang» anzubieten. Das Neuhaus-Küchenteam war sofort damit einverstanden und hat ein gutes Apéro-Angebot zusammen-gestellt. Und so konnten die ca. 30 Kleinkunstbegeisterten aus Wängi und das WuK-Team doch noch die gut gelaunten Sexdepps und ihr etwas gekürztes Gesangsprogramm geniessen. Die Anwesenden freuten sich über ein breit gefächertes und originell zusammengestelltes Programm und bekamen in der Pause den vorbereiteten Apéro vom WuK-Team serviert. Launig und gekonnt stellte der Kapellmeister «Fürst Alexander Sans Souci von Preussen» die fünf Sänger vor - Fivedepps eigentlich, aber trotz des Abgangs eines früheren Mitgliedes hat die Gruppe den Namen Sexdepps beibehalten. Mit Lust und Freude erzählte er interessante Details zu den vorgetragenen Liedern. Die Sexdepps sind fünf hervorragende Sänger mit wunderbaren Stimmen. Nach über 20 Jahren zusammen Auftreten ist die Harmonie zwischen den Sängern unüberhörbar. Die Ansage, dass der Gruppe nebst Gesang der Kontakt zu den Zuhörern überaus wichtig ist, war während der ganzen Vorführung gut zu spüren. Die Lieder wurden auf Augenhöhe zum Publikum vorgetragen und der grosse und anerkennende Applaus war ihnen sicher für die schönen Lieder, darunter auch lustige und bekannte Songs z.B. von den Comedian Harmonists und vielen anderen.  Es war in vielfacher Weise ein gelungener Unterhaltungsabend trotz den Programmanpassungen - für die Künstler, dass sie vor Publikum auftreten und den schon lange schmerzlich vermissten Applaus empfangen durften - und für die Zuschauer, dass sie wieder einmal Kleinkunst in kleinem, aber gediegenem Rahmen geniessen konnten.

 

WuK – Wängi und Kultur 

Kathrin Schoch 

 

Foto: Sexdepps 

Foto: Ueli Hüsser 

Foto: Ueli Hüsser 

Foto: Ueli Hüsser